Студопедия

КАТЕГОРИИ:


Архитектура-(3434)Астрономия-(809)Биология-(7483)Биотехнологии-(1457)Военное дело-(14632)Высокие технологии-(1363)География-(913)Геология-(1438)Государство-(451)Демография-(1065)Дом-(47672)Журналистика и СМИ-(912)Изобретательство-(14524)Иностранные языки-(4268)Информатика-(17799)Искусство-(1338)История-(13644)Компьютеры-(11121)Косметика-(55)Кулинария-(373)Культура-(8427)Лингвистика-(374)Литература-(1642)Маркетинг-(23702)Математика-(16968)Машиностроение-(1700)Медицина-(12668)Менеджмент-(24684)Механика-(15423)Науковедение-(506)Образование-(11852)Охрана труда-(3308)Педагогика-(5571)Полиграфия-(1312)Политика-(7869)Право-(5454)Приборостроение-(1369)Программирование-(2801)Производство-(97182)Промышленность-(8706)Психология-(18388)Религия-(3217)Связь-(10668)Сельское хозяйство-(299)Социология-(6455)Спорт-(42831)Строительство-(4793)Торговля-(5050)Транспорт-(2929)Туризм-(1568)Физика-(3942)Философия-(17015)Финансы-(26596)Химия-(22929)Экология-(12095)Экономика-(9961)Электроника-(8441)Электротехника-(4623)Энергетика-(12629)Юриспруденция-(1492)Ядерная техника-(1748)

II. Поставьте к тексту 5 вопросов





RECHT

I. Прочитайте и переведите текст письменно.

V. Ответьте на следующие вопросы, используя придаточные предложения времени. Предложения переведите.

IV. Запишите следующие предложения в форме пассив. Предложения переведите.

II. Поставьте к тексту 5 вопросов.

III. Правильно или нет?

1. Nach der Verfassung darf niemand wegen derselben Tat mehrmals bestraft werden.

2. Nach der Verfassung hat jeder Bürger Anspruch auf rechtliches Gehör vor Gericht.

3. Der Polizei ist eine vorläufige Festnahme für 10 Tage erlaubt.

4. Die Rechtsprechung ist unabhängigen Richtern anvertraut.

1. Ich holte meine Mutti vom Bahnhof ab.

2. Meine Mutter kocht sehr gut, unsere Familie iβt ihre Speisen immer sehr gern.

3. Ich werde euch morgen sehr gründlich in der Grammatik prüfen.

4. Wir bedienen die Kunden höflich.

1. Wie lange wollen die Urlauber im Zeltlager bleiben? (Das Wetter gut ist.)

2. Bis wann ärgerte er sich? (Wir hatten ihn um Entschuldigung gebeten.)

3. Seit wann wohnt die Familie hier? (Sie haben vor einigen Jahren dieses Haus gekauft.)

4. Wann ist das Kind eingeschlafen? (Die Groβmutter hatte ihm ein Märchen gelesen.)

 

 

Вариант 4

Dieses Wort hat zwei Bedeutungen, die beide für die gesamte Rechtswissenschaft und damit auch für die Rechtsgeschichte grundlegend sind. Recht kann nämlich bedeuten:

a) objektives Recht(Recht in objektivem Sinn). Hierunter ist zu verstehen die Rechtsordnung, die aus mehr oder weniger bestimmten Rechtssätzen, d. h. aus abstrakten, für viele Fälle geltenden Rechtsregeln (Rechtsnormen) besteht. Rechtssätze sind z. B. folgende Sätze aus dem ersten Artikel des Grundgesetze:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen, ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt."

Als weitere Beispiele seien drei Rechtssätze aus dem mittelalterlichen Strafrecht angeführt:

„Den Mörder soll man rädern; den Brandstifter soll man brennen; den Dieb soll man hängen".

b) subjektives Recht(Recht in subjektivem Sinn). Hierunter versteht man die Berechtigung, d.h. das, was einem oder einer Vielzahl von Berechtigten kraft objektiven Rechts, also der Rechtsordnung, zusteht: z. B. das durch Art. l des Grundgesetzes gewährleistete Recht der Menschen auf Achtung der Menschenwürde; das in der mittelalterlichen Rechtsordnung vorgesehene Recht des Gemeinwesens, Mörder, Brandstifter und Diebe in bestimmter Weise mit dem Tode zu bestrafen; ganz allgemein das Eigentum der Menschen an den ihnen gehörenden Sachen; das Forderungsrecht eines Gläubigers gegenüber seinem Schuldner; das Pfandrecht; das Erfinderrecht des Erfinders und andere Rechte mehr.



Für die Rechtsgeschichte sind beide Bedeutungen von „Recht" wichtig. Ganz besonders aber ist es die Bedeutung von Recht als objektivem Recht, also als Rechtsordnung, die, wie erwähnt, aus mehr oder weniger bestimmt formulierten oder formulierbaren Rechtssätzen besteht. Solche Rechtssätze sind enthalten insbesondere in Gesetzen und gesetzesähnlichen Erlassen, außerdem aber auch im sog. Gewohnheitsrecht, das in alter Zeit eine überragende Rolle spielte.





Дата добавления: 2015-07-02; Просмотров: 811; Нарушение авторских прав?


Нам важно ваше мнение! Был ли полезен опубликованный материал? Да | Нет



ПОИСК ПО САЙТУ:


Рекомендуемые страницы:

Читайте также:
studopedia.su - Студопедия (2013 - 2020) год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! Последнее добавление
Генерация страницы за: 0.002 сек.