Студопедия

КАТЕГОРИИ:


Архитектура-(3434)Астрономия-(809)Биология-(7483)Биотехнологии-(1457)Военное дело-(14632)Высокие технологии-(1363)География-(913)Геология-(1438)Государство-(451)Демография-(1065)Дом-(47672)Журналистика и СМИ-(912)Изобретательство-(14524)Иностранные языки-(4268)Информатика-(17799)Искусство-(1338)История-(13644)Компьютеры-(11121)Косметика-(55)Кулинария-(373)Культура-(8427)Лингвистика-(374)Литература-(1642)Маркетинг-(23702)Математика-(16968)Машиностроение-(1700)Медицина-(12668)Менеджмент-(24684)Механика-(15423)Науковедение-(506)Образование-(11852)Охрана труда-(3308)Педагогика-(5571)Полиграфия-(1312)Политика-(7869)Право-(5454)Приборостроение-(1369)Программирование-(2801)Производство-(97182)Промышленность-(8706)Психология-(18388)Религия-(3217)Связь-(10668)Сельское хозяйство-(299)Социология-(6455)Спорт-(42831)Строительство-(4793)Торговля-(5050)Транспорт-(2929)Туризм-(1568)Физика-(3942)Философия-(17015)Финансы-(26596)Химия-(22929)Экология-(12095)Экономика-(9961)Электроника-(8441)Электротехника-(4623)Энергетика-(12629)Юриспруденция-(1492)Ядерная техника-(1748)

Mahlzeiten





Auf der Post

Ich habe viele Brieffreunde, und darum gehe ich oft zur Post, um meine Briefe abzuschicken und alles, was ich für den Briefwechsel brauche, zu kaufen.

Besonders viel habe ich heute zu tun. Bis zum Frauentag sind vier Tage geblieben. Ich will allen meinen Verwandten und Bekannten zum Feiertag gratulieren und meine besten Glückwunsche schicken.

Die Post liegt nicht weit, im Erdgeschoss eines Wohnhauses. In der geräumigen Posthalle wimmelt es von Menschen, vor den Feiertagen ist hier immer Hochbetrieb. Hier sind die Schalter für Briefmarken, für die Ausgabe von postlagernden Sendungen, für die Aufnahme der Geldanweisungen. Links sind Telefonzellen für Ferngespräche, Paketannahme und Paketausgabe.

An dem Schalter für Briefmarken kaufe ich Briefumschläge, Briefmarken und ein paar Postkarten. Am Tisch nebenan schreibe ich die Adresse auf, stecke meine Briefe in die Umschläge und klebe sie zu. Dann kommen die Briefmarken darauf. Ich werfe meine Briefe in den großen Briefkasten an der Eingangstür.

Meine Bekannte will einen Einschreibebrief an ihre Tante nach Moskau schicken, denn der Brief enthält wichtige Information. Am Schalter 3 bekommt sie ein Formular, das sie ausfüllen soll. Nachdem sie den Brief mit dem Formular abgegeben hat, bezahlt sie und bekommt eine Quittung.

Das Letzte, was ich für dieses Mal vorhabe, ist ein Telegramm an meine Brieffreundin in Deutschland. Ich will das Telegramm aufgeben, weil vor dem Feiertag nur vier Tage bleiben. Ich vermute, dass meine Briefgrüße zu spät kommen können. Die Postangestellte versichert mich, dass die Freundin mein Telegramm morgen nachmittag erhalten würde. Ich bezahle und verlasse die Post.

 

 

Die meisten Bürger Deutschlands nehmen täglich drei bis vier Mahlzeiten ein. Am Morgen frühstückt man vor Arbeits-oder Schulbeginn. Das Frühstück besteht aus Brot, Brötchen, Butter, Marmelade und je nach Geschmack aus Wurst, Eiern, Obst. Dazu trinkt man Kaffee, Milch oder Tee.

Am Vormittag essen viele ein so genanntes Frühstück. Dazu gehören im Allgemeinen nur belegte Brote oder ein Brötchen und eine Tasse Kaffee oder ein Glas Milch.

In der Mittagszeit folgt das warme Mittagessen. Das Mittagessen ist in jedem Land die Hauptmahlzeit. Die Arbeiter essen in der Kantine ihr Mittag, die Studenten in der Mensa. Das Betriebsessen ist sehr billig. Die Berliner sagen aber: „Bei Müttern schmeckt es doch am besten“.



Man isst wegen der Vitamine Rohkost gern. So gibt es fast täglich einen Gemüsesalat. Zu Mittag isst man gern Fleisch. Als Beilage zu Fleisch bietet man Salzkartoffeln oder Kartoffelmuss an. Zum Mittagessen gibt es kein Brot, höchstens isst man zur Suppe ein Brötchen.

Der Eintopf ist in Deutschland sehr beliebt, besonders unter den Studenten. Wie der Name besagt, kommen Fleisch, Kartoffeln und Suppengrün in einen Topf. Der Eintopf ist ein preiswertes und kräftiges Essen.

An arbeitsfreien Tagen und vor allem an Sonn-und Feiertagen trinkt man gern auch am Nachmittag eine Tasse Kaffee und isst Kuchen dazu. An diesen Tagen gibt es kein zweites Frühstück.

Das Abendbrot besteht, wie sein Name schon besagt, nicht aus warmem Essen, sondern aus Brot. Es gibt Aufschnitt zum Schwarzbrot. Käse, Eier oder Bockwurst sind auch sehr gern gesehen. Im Winter trinkt man gern Tee, im Sommer Saft oder Bier.

Es gibt in Deutschland eine Tradition, an bestimmten Tagen bestimmte Mahlzeiten einzunehmen. Zu Weihnachten kommt in Deutschland die Weihnachtsgans. Zum Neujahr gibt es in Deutschland Karpfen.

Sehr beliebt sind Bockwurst und Bratwurst mit oder ohne Brötchen. Man verkauft sie an Kiosken und speziellen Ständen in den Straßen der Stadt.





Дата добавления: 2014-11-18; Просмотров: 861; Нарушение авторских прав?


Нам важно ваше мнение! Был ли полезен опубликованный материал? Да | Нет



ПОИСК ПО САЙТУ:


Рекомендуемые страницы:

Читайте также:

    studopedia.su - Студопедия (2013 - 2020) год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! Последнее добавление
    Генерация страницы за: 0.002 сек.